Beratung: Übergangsmanagement

Beratung und begleitende Fortbildung im Rahmen des regionalen Übergangsmanagements

Wir beraten Lehrkräfte und sozialpädagogische Fachkräfte des Landes Hessen im Rahmen des Programms “Optimierung der lokalen Vermittlungsarbeit bei der Schaffung und Besetzung von Ausbildungsplätzen in Hessen” (OloV).

Ziel der Fortbildung ist es, die OloV-Arbeitsgruppen bei den Maßnahmen und Projekten zur Berufsorientierung an ihren Schulen zu unterstützen und die Chancen von Jugendlichen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt durch eine lokale Kooperation der relevanten Akteure sowie durch Entwicklung eines abgestimmten Berufsorientierungs- und Berufsvorbereitungskonzepts der Schulen des Landes Hessen zu verbessern.

Auftraggeber sind die Staatlichen Schulämter des Landes Hessen. OloV wird seit Juli 2005 aus Mitteln des Landes Hessen und des Europäischen Sozialfonds gefördert und war zunächst ein gemeinsames Projekt aller Partner des Hessischen Paktes für Ausbildung. Seit Ende 2008 wurde daraus eine landesweite Strategie.

Gemeinsames Ziel aller Paktpartner ist es, allen ausbildungswilligen und -fähigen Jugendlichen eine Chance auf eine berufliche Ausbildung anzubieten. Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu diesem Ziel sind die “Qualitätsstandards zur Optimierung der lokalen Vermittlungsarbeit”, welche OloV aus der Zusammenarbeit mit Akteuren des hessischen Ausbildungsmarktes entwickelt hat. Seit März 2008 werden die Standards in den hessischen Regionen umgesetzt.

Angebot anfragen

Beratung: Übergangsmanagement

Datenschutz

6 + 7 =

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@ibbw-consult.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.